Interkulturelle Arbeit ...

Interkulturalitaet miniAuch in diesem Jahr bietet das Zentrum für Migranten und Interkulturelle Studien e.V. (ZIS) wieder Workshops unter der Überschrift "Methoden für die interkulturelle Arbeit" an, nach dem Konzept "Interkulturelles Lernen mit allen Sinnen".

Der interkulturelle Workshop bietet die Möglichkeit zur Begegnung, die Chance zur Sensibilisierung der individuellen Wahrnehmung, zur Selbstreflexion und zu biografischem Lernen.

Im Workshop lernen die Teilnehmenden verschiedene Methoden für die interkulturelle Arbeit. Ein wichtiger Bestandteil ist das Erlebnis der individuellen Wahrnehmung: Ein Schrank als Kunstobjekt, z.B. ausgestattet mit Spielmaterialien und Gewürzgefäßen, ein Migrationskoffer oder Berzan Kejos Skulptur regen zum erfahrungsbezogenen Lernen mit allen Sinnen an.

Der zweitägige Workshop findet statt am
Freitag, 29.03.2019 von 14:30 - 18:30 Uhr und
Samstag, 30.03.2019 von 10:00 - 13:45 Uhr.

Veranstaltungsort:
Interkultultureller Aktionsraum im Schlauchturm, 2.OG
Gröpelinger Heerstraße 228, Innenhof
Leitung: Angelika Weber und Nuray Karakas

Über Ihre Anmeldung - per e-mail oder telefonisch- möglichst bis zum 18.03.2019 und Weiterleitung an Interessierte würden wir uns sehr freuen!

Informationen zu dem Workshop finden Sie auf der Internetseite des ZIS